SEO Agentur Hamburg

Endlich auf Google von potenziellen Kunden gefunden werden!

SEO für Hamburger Unternehmen

Professionelle Suchmaschinenoptimierung aus Hamburg für mehr Besucher, mehr Anfragen und mehr Umsatz über deine Webseite.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Webseite für bestimmte Suchbegriffe auf Google ganz nach oben zu bringen, um Ihre viele neue Besucher & Anfragen zu bringen.

Was bringt Ihnen eine schöne Webseite, wenn sie keine Besucher bekommt? Als erfahrene SEO-Agentur unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung effizienter Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Mithilfe von unseren Optimierungen erhöhen sich die Klickzahlen Ihrer Internetpräsenz. 

Erfolgsbasiert & messbar!

Webdesign Hamburg
Diese
Unternehmen
sind in guten
Händen
Fallstudie - Glasvordach.de

Problem:

Nur wenige Besucher und Anfragen für Solar Terrassendächer oder Solar Carports und wenn dann kamen diese Anfragen über bezahlte Werbung.

Lösung: 

12 Monate SEO,  Fokus auf Content-Erstellung+ Linkaufbau

Ergebnis:

Von 10Klicks/Tag zu über 150 Klicks/Tag und organischen Umsatz um ca. 350 % gesteigert.

Wo ist der beste Platz um eine Leiche zu verstecken?
Auf Seite 2 der Google-Suchergebnisse!
Fallstudie - Dutch-Flair.de

Problem:

Online Shop für Möbel und Gartenmöbel, der gar keine Besucher über Google bekommen hat + der Shop war komplett neu und noch nicht auf Google

Lösung: 

6 Monate E-Commerce SEO und Fokus auf technische Optimierung + Linkaufbau

Ergebnis:

Von 0 Klicks/Tag zu über 50 Klicks/Tag und organischen Umsatz auf 5 stellige Beträge monatlich gesteigert.

Was sagen unsere Klienten?

„Ich kann Florian jedem empfehlen, der seine Rankings in den Suchmaschinen verbessern möchte und freue mich weiterhin auf unsere Zusammenarbeit. Ich hole Florian immer häufiger in unsere Projekte bei Granny&Smith rein, in denen das Thema SEO relevant ist und auch unserer Agentur konnte er mit seiner Expertise schon weiterhelfen.“

Lars Behrendt

Granny & Smith

„Proactive Media macht sehr gut Arbeit!

Bereits nach wenigen Wochen sind sichtbare Ergebnisse in Form von besseren Platzierungen bei Google geschehen!

Top Empfehlung. 

Robin Giller

GLASVORDACH.DE

„Hervorragender, freundlicher und kompetenter Support mit tollen Leistungen zu einem attraktiven Preis!!

Eine ausgezeichnete Anlaufstelle für Marketing Aufträge!“

Gerard Elzinga

Dutch Flair

Lars Behrendt

Granny & Smith

Robin Giller

GLASVORDACH.DE

Gerard Elzinga

Dutch Flair

Bereit für gutes SEO?

Sie wollen sichtbarer im Internet werden? Mehr Anfragen über die eigene Webseite gewinnen & attraktiver für potenzielle Mitarbeiter werden?

Lassen Sie uns sprechen und herausfinden, ob wir der richtige Partner für Ihre nächste Wachstumsstufe sind.

Florian Beqiri

SEO Agentur Hamburg – Auf Google von Kunden gefunden werden!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

SEO (Search Engine Optimization) zu Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“ ist ein Teilbereich des Onlinemarketings. Im Gegensatz zur bezahlten Suchmaschinenwerbung (SEA = Search Engine Advertisement) erreichen Sie mit der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite eine höhere, dauerhafte Sichtbarkeit, ohne dabei für jeden Klick bezahlen zu müssen.

Was ist SEO überhaupt?

Unter Suchmaschinenoptimierung lassen sich alle Maßnahmen zusammenfassen, die dazu führen, die Platzierung von Webseiten in den Suchergebnissen zu verbessern. Die Maßnahmen können unkomplizierte technische Optimierungen sein, die dabei helfen, die Webseiten überhaupt erst für die Suchmaschinen indexierbar zu machen. Die Maßnahmen können jedoch auch komplexe Manipulationen im Bereich des Linkaufbaus umfassen. Dabei geht es darum, externe Verlinkungen (Backlinks) von anderen Webseiten zu erlangen, die auf die eigene Webseite verlinken.

Wenn von Suchmaschinenoptimierung die Rede ist, wird in zwei verschiedene Bereiche von Maßnahmen unterschieden, nämlich in die Onpage-Optimierung und in die Offpage-Optimierung. Die Onpage-Optimierung umfasst die Maßnahmen, die sich auf der eigenen Webseite durchführen lassen. Die Offpage-Optimierung umfasst die Maßnahmen, die außerhalb der eigenen Webseite passieren und der Suchmaschinenoptimierung dienen. Der Onpage-Optimierung wird aufgrund der Tatsache, dass sie von einem Webseitenbetreiber kontrolliert werden kann, eine größere Relevanz zugemessen als der Offpage-Optimierung. Dennoch kann die Offpage-Optimierung einen großen Einfluss auf die Position in den Suchergebnissen haben.

Onpage-Optimierung

Die Onpage-Optimierung ist der Bereich der Suchmaschinenoptimierung, der aus technischen, inhaltlichen und strukturellen Anpassungen an einer Webseite besteht. Hierbei geht es um die Optimierungsmaßnahmen, die direkt auf der Webseite passieren. Onpage-Optimierung fokussiert sich auf eine optimale Präsentation von Inhalten für die Webseitenbesucher. Eine optimale Webseitenstruktur ist für die Suchmaschinenoptimierung unerlässlich, denn sie führt zu einer übersichtlichen Webseite, die einerseits die Benutzerfreundlichkeit steigert und andererseits die Suchmaschinenergebnisse verbessert.

Das Ziel der Onpage-Optimierung ist es, einzigartige und gute Inhalte zu kreieren und diese hinsichtlich der Überschriften, Formatierungen und Keywords zu optimieren. Die Onpage-Optimierung bildet die Basis der Suchmaschinenoptimierung. Weitere Optimierungsmöglichkeiten sollten erst nach der Onpage-Optimierung durchgeführt werden.

Offpage-Optimierung

Offpage-Optimierung fasst alle Maßnahmen zusammen, die jenseits der eigenen Webseite stattfinden und der Suchmaschinenoptimierung dienen. Hauptsächlich besteht die Offpage-Optimierung aus zwei Bereichen: „Backlinks“ (externe Verlinkungen) und „Social Signals“ (Nutzersignale).

Das Ziel der Offpage-Optimierung besteht darin, dass die Webseite an Reputation gewinnt und das Unternehmen seinen Bekanntheitsgrad erhöht. Die Offpage-Optimierung ist ein bedeutender Teil der Suchmaschinenoptimierung und eine Ergänzung zur Onpage-Optimierung.

Was ist das besondere an Suchmaschinenoptimierung?

SEO unterscheidet sich von den anderen Marketing-Kanälen. Dies bringt verschiedene Chancen und Herausforderungen mit sich. Eine der größten Herausforderungen die SEO als Marketing-Kanal besitzt, ist der Google-Algorithmus, der die Suchresultate bestimmt und sich in unterschiedlich großen Zeitabständen immer mal wieder verändert. Da nur Google den Algorithmus im Detail kennt, sind im Laufe der Zeit viele Mythen um die Bewertungskriterien entstanden

Das Wissen, dass es heutzutage über Suchmaschinenoptimierung gibt, entstammt jahrelanger Beobachtungen, Messungen und Experimenten. Auch die Latenz und Wirkungsintransparenz stellen eine Herausforderung dar. Änderungen an Webseiten können sich entweder nach ein paar Tagen oder nach ein paar Monaten in den Suchergebnissen bemerkbar machen. Zudem ist es in der Praxis so, dass SEO aus vielen kleineren Maßnahmen besteht. Daher ist es nicht ratsam, nach jeder kleineren Maßnahme Wochen oder Monate lang auf die Ergebnisse zu warten. Es empfiehlt sich daher die Änderungen im Verbund zu erledigen.

Diesen Herausforderungen stehen jedoch auch besondere Chancen entgegen. SEO Hamburg ist für Unternehmen, denen es gelingt, ihre Webseite für die Suchmaschinen zu optimieren, der günstigste Marketing-Kanal, um Neukunden zu gewinnen. Es gibt zudem Branchen, in denen SEO der einzige Kanal ist, bei dem es, aufgrund der Kostenstruktur, Sinn macht diesen zu pflegen. Ein Beispiel ist hier das Verlagswesen.

SEO ist ein nachhaltiger Marketing-Kanal aber entgegen vieler Meinugen ist SEO nicht kostenlos, denn in der Praxis fallen Kosten für SEO-Freelancer, SEO Experten, SEO-Agenturen oder SEO-Programme an. Dennoch ist es so, dass auch nach einer Zusammenarbeit, die Ergebnisse in den Suchmaschinen weiterhin Bestand haben. Somit ist es möglich, mit gesenkten Investitionen weiterhin genauso hohe Umsätze zu erzielen. Zudem stärkt Suchmaschinenoptimierung das Markenimage und die Markenbekanntheit. In verschiedenen Studien wurde belegt, dass die Position der Webseite in den Suchergebnisseiten (Search Engine Result Pages: SERPs) eine unmittelbare Wirkung auf das Image des Unternehmens hat.

Ein weiterer Vorteil ist das hohe Vertrauen in Suchmaschinen. Die Ergebnisse in den Suchmaschinen stehen nicht unter Verdacht bezahlt zu sein und es wird in der Regel angenommen, dass die Webseiten ganz oben gelistet sind, weil es sich dabei um die „besten Ergebnisse“ handelt. Die meisten Leute wissen nicht, dass es sowas wie SEO Optimierung gibt.

SEO unterscheidet sich von der Suchmaschinenwerbung, denn den organischen Ergebnissen auf Google wird mehr Vertrauen geschenkt als den Werbeanzeigen. Laut der Sistrix GmbH, einem renommierten und beliebten deutschen SEO-Software-Hersteller, gehen lediglich 6,8 % aller Google-Klicks auf Google-Ads-Anzeigen

Für wen ist SEO Hamburg interessant?

Eine SEO Beratung ist überaus interessant und attraktiv – nicht nur für kleine und mittelständische Unternehmen, sondern ebenso für den Einzelhandel als auch kleine lokale Geschäfte. Ärzte, Restaurants und viele weitere Unternehmen profitieren enorm durch eine professionelle Suchmaschinenoptimierung von dem passenden Partner.

Entgegen vieler Meinungen, können auch B2B-Unternehmen von Suchmaschinenoptimierung profitieren, denn auch Einkäufer und Geschäftsführer „googlen“ nach Dienstleistern oder nach neuen Lieferanten. Der erste Rechercheprozess findet meist über die Suchmaschine statt.

Natürlich ist eine SEO Optimierung auch für Onlineshops interessant. Wenn Sie beispielsweise auf der Suche nach neuen Gartenmöbeln sind, sucht man in der Regel auf Google nach „Gartenmöbel Onlineshop“ oder ähnliches. Welche Suchergebnisse klicken Sie dann an? Die ersten paar Ergebnisse oder suchen Sie auf Seite 3-4 nach einem passenden Onlineshop?

Was machen wir als SEO Agentur in Hamburg und Umgebung?

Grundsätzlich verhelfen wir Unternehmen und Firmen zu mehr Sichtbarkeit im Internet – primär bei Google. Schließlich ist Google mit rund 94% Marktanteil die größte Suchmaschine im deutschsprachigen Raum. Nur in den USA und in Russland sind andere Suchmaschinen ebenso interessant und zum Teil ähnlich groß.

Folglich widmen wir uns als SEO Agentur aus Hamburg dem Online Marketing und der Optimierung Ihrer Website.

Wir beschäftigen uns seit 2017 intensiv mit der Suchmaschinenoptimierung und können uns mitterweile als SEO Experten bezeichnen. Angefangen hat es mit unserem eigenen Onlineshop für Hundeprodukte. Nachdem wir den Shop entwickelt hatten, standen wir vor der Herausforderung, dass wir keinerlei Besucher hatten. Daraufhin sind wir auf das Thema SEO gestoßen und von diesem Tag an beschäftigten wir uns Tag und Nacht mit dem Thema SEO. Nach einigen Monaten konnten wir die ersten Erfolge erzielen und unseren Shop auf die vorderen Plätze bei Google bringen.

Da uns dieser Prozess deutlich mehr Spaß gemacht hat, als der Shop an sich, beschlossen wir das SEO hauptberuflich auszuüben und boten unsere Dienste anfangs für kleinere, lokale Unternehmen an. Wir machten also Local SEO. Von Projekt zu Projekt wuchs unsere Expertise und wir nahmen immer größere und kompliziertere Projekte an, um unser Skillset zu erhöhen. Gleichzeitig lernten wir von den größten SEO Experten aus den USA, um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben, denn die USA ist immer einige Zeit vorraus, was Online Marketing angeht.

Heute betreuen wir Onlineshops und größere B2B-Unternehmen bei der Suchmaschinenoptimierung. Unser Kundenstamm kommt dabei nicht nur aus Hamburg, auch wenn wir mit SEO Hamburg angefangen haben. Unsere Kunden kommen aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Dänemark.

Wie funktioniert der SEO-Prozess grundlegend?

Unsere Projekte sind in klare Maßnahmen und Phasen eingeteilt. Generell bieten wir die Umsetzung an. aber auch eine Beratung kannst du von uns erhalten. Damit deine Webseite aber zum Erfolg geführt wird, wäre eine Umsetzung durch uns deutlich zielorientierter.

Wie bereits erwähnt unterteilt man Suchmaschinenoptimierung in Onpage-Optimierung und Offpage Optimierung. Im folgenden gehen wir detailierter auf das Thema ein!

Die Onpage Optimierung im Detail

Die Onpage-Optimierung umfasst die Maßnahmen, die auf der zu optimierenden Webseite selbst vorgenommen werden können. Der Onpage-Optimierung wird daher einer größeren Bedeutung zugemessen als der Offpage-Optimierung.

Inhalte

Die Inhalte einer Webseite müssen einen gewissen Qualitätsstandard erfüllen. Fehlerlosigkeit und leichte Verständlichkeit sind unerlässlich bei SEO Hamburg. Zudem müssen die Inhalte zu den Suchbegriffen passen, die von den Nutzern tatsächlich gesucht werden. Dies bedeutet, dass gut geschriebene Inhalte sinnlos sind, wenn die Suchbegriffe, für die der Inhalt optimiert ist, nie gesucht werden. Um herauszufinden, welche Suchbegriffe häufig gesucht werden, werden externe Programme genutzt, sogenannte SEO-Tools oder man lässt sich von einer SEO Agentur beraten. Weiterhin ist es so, dass neben der Nennung der Suchbegriffe, für die die Webseite in den Suchmaschinen gefunden werden soll, auch die Länge der Inhalte, die Benutzerfreundlichkeit und die Struktur der Texte wesentliche Faktoren sind, um qualitativ hochwertige Inhalte zu schaffen.

Länge der Inhalte

Früher war es üblich, dass die Texte einen Umfang von 200 bis 300 Wörtern besaßen und damit gute Platzierungen erzielten. Im Jahr 2011 kam das „Panda-Update“ von Google. Mit diesem Update wurde sogenannter „thin content“, also Inhalte die nicht mehr als ca. 300 Wörter enthielten, mit Rankingverlusten abgestraft. Das Update brachte auch die Neuerung mit sich, dass Google den Informationsgehalt und den Mehrwert eines Textes auslesen konnte.

Wir sind der Meinung, dass sich beim Verfassen eines Textes nicht an eine feste Wortzahl orientiert werden sollte. Stattdessen sollte sich darum bemüht werden ein Thema ganzheitlich abzudecken, um alle möglichen Fragen zu beantworten, die im Zusammenhang mit dem Themenbereich auftreten könnten. Um dennoch einen Richtwert für die Wortanzahl zu bekommen, sollte sich am Wettbewerb orientiert werden. Wenn die Konkurrenz auf der ersten Seite jeweils mindestens 1000 Wörter pro Seite eingebunden hat, sollten dementsprechend mindestens genauso viele Wörter genutzt werden. Auch empfehlen wir auf längere Texte zu setzen, denn ein weiterer Vorteil von langen Texten besteht darin, dass die Webseite für mehr Wortkombinationen gefunden werden kann. Für das Keyword Suchmaschinenoptimierung Hamburg ist es beispielsweise erforderlich, dass man über 3000 Wörter schreibt, da die Konkurrenz in der Top-10 auch so handhabt.

Einzigartigkeit der Inhalte

Es ist wichtig, dass die Inhalte einzigartig sind. Duplizierte Inhalte, sogenannter „Duplicate Content“, sind einer der größten Fehler in der Suchmaschinenoptimierung. Für Google entsteht ein doppelter Aufwand, um die Seiten zu bewerten und zu indexieren. Dieser Aufwand verbraucht mehr Ressourcen und führt zu steigenden Kosten für Google. Zudem will Google eine Vielfalt in den Suchergebnissen haben und daher strafen sie seit 2011 duplizierte Inhalte mit schlechten Positionen ab. Weiterhin bedeutet dies, dass Google dann die Entscheidung darüber besitzt, bei welchem Dokument es sich um das Original handelt und bei welchem um die Kopie und hierbei kann es zu Fehlentscheidungen kommen.

Der „Canonical Tag“ ein relevantes Werkzeug um das Problem „Duplicate Content“ zu behandeln. „Der Canonical Tag definiert, dass der Inhalt einer Seite dem Inhalt einer anderen Seite entspricht. Er wird im Head-Bereich einer Seite definiert und enthält folgende Syntax:

<link rel=“canonical“ href=“Meta-Beschreibung zu sehen.

Die Meta-Beschreibung und den Meta-Titel kann der Webseitenbetreiber mit dem <title> Attribut auf seiner Webseite definieren. Auch die Meta-Beschreibung lässt sich mit dem HTML-Attribut <meta name=“description“ content> auf der Webseite ändern. Insgesamt stehen dem Nutzer 210 Zeichen Platz zur Verfügung. Ca. 65 Zeichen für den Titel und 145 Zeichen für die Meta-Beschreibung. Alles was länger ist, wird durch „…“ abgekürzt.

Der Titel der Seite ist eines der relevantesten Onpage-Rankingkriterien. Daher ist es bedeutsam, dass der Suchbegriff im Meta-Titel vorkommt. Um die Klickrate zu erhöhen, sollte der Titel aussagekräftig sein und zum Klicken animieren. Hierfür können auch Emoticons eingesetzt werden, jedoch sollte hier nicht übertrieben werden. Darunter folgt die Beschreibung. Bei der Beschreibung besitzt der Seitenbetreiber die Möglichkeit, den Inhalt der Seite detaillierter zu beschreiben. Dies bietet ihm die Möglichkeit, mithilfe der Seitenbeschreibung die Relevanz des Suchergebnisses zu verdeutlichen. Im Gegensatz zum Meta-Titel ist die Meta-Beschreibung, laut Google Mitarbeiter Matt Cutts, jedoch kein Rankingfaktor. Dennoch kann eine optimierte Meta-Beschreibung für eine höhere Klickrate sorgen, wenn diese auffällig gestaltet wird.

Interne Verlinkung

Die interne Verlinkung ist ein bedeutsamer und häufig vernachlässigter Bereich in der Suchmaschinenoptimierung. Interne Links sind Verlinkungen, die innerhalb einer Webseite zu einer anderen Unterseite verweisen. Diese Links sorgen dafür, dass die Besucher und Google leichter durch die Webseite navigieren und zu relevanten Informationen geführt werden können. Interne Links besitzen zusätzlich die Funktion, den Linkfluss einer Seite gezielt zu lenken und die wichtigsten Seiten einer Webseite zu stärken. Jeder Link vererbt den sogenannten „Link Juice“ (Linkkraft) einer Seite zu einem gewissen Anteil auf die verlinkte Seite. Wichtige Unterseiten sollten zudem nicht so weit von der Startseite entfernt sein. Je mehr Klicks nötig sind, um eine bestimmte Seite zu erreichen, desto weniger wertvoll erscheint die Seite für Google. Je geringer die Linktiefe ist, desto besser.

Ein bedeutsames Element in der internen Verlinkung ist der Ankertext. Der Ankertext ist der Text, der anklickbar ist und auf eine URL verweist. Der Ankertext eines internen Links sollte aus dem Keyword bestehen, für die Unterseite optimiert werden soll, damit Google weiß, um welches Thema es sich bei der Seite handelt. Ankertexte, die das Keyword enthalten, nennen sich „harte Ankertexte“.

Optimierung von Bildern

Google empfiehlt, dass bei der Einbindung von Bildern darauf geachtet werden sollte, dass verbreitete Dateiformate, wie JPG oder PNG verwendet werden. Auch ist die textliche Optimierung von Bildern bedeutsam. In dem sogenannten „ALT-Attribut“, welches als Metatag im HTML-Element „IMG“ vorkommt, kann ein Text eingefügt werden, der als Platzhalter verwendet wird, wenn das Bild nicht geladen werden kann. Es ist daher empfehlenswert, in dem ALT-Attribut den Inhalt eines Bildes zu beschreiben.

Zudem ist es so, dass Suchmaschinen Bilder nicht lesen können. Der Crawler kann jedoch mithilfe des ALT-Attributes den Kontext eines Bildes verstehen und auslesen. Weiterhin soll der Dateiname des Bildes den relevanten Suchbegriff enthalten genauso wie die Bildbezeichnung.

Die Offpage-Optimierung im Detail

Neben der Onpage-Optimierung gibt es noch weitere Optimierungsmöglichkeiten. Hierzu zählen die Offpage-Optimierung und die technische Optimierung. In diesem Abschnitt werden die relevantesten Offpage-Rankingfaktoren und technischen Rankingfaktoren vorgestellt.

Externe Verlinkungen

Externe Verlinkungen (eng: Backlinks) sind, im Gegensatz zu internen Links, keine Verlinkungen, die auf der eigenen Webseite platziert sind. Im Offpage-Kontext sind Links von anderen Webseiten zu der Webseite gemeint, die das Ziel der Optimierung ist. Über Backlinks besitzt ein Webseitenbetreiber nur bedingt eigene Kontrolle, denn die Webseiteninhaber von anderen Webseiten können selbst entscheiden, ob sie einen Link auf die Zielwebseite setzen. Google wertet solche Links als Empfehlung. Sie sind eines der bedeutsamsten Rankingkriterien. Je häufiger eine Webseite von verschiedenen Webseiten empfohlen wird, desto autoritärer ist die empfohlene Webseite. Backlinks sind schwerer zu bekommen als interne Links, da der SEO Experte geringen Einfluss darauf ausüben kann, ob diese gesetzt werden oder nicht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Backlinks zu generieren. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit sich in Webverzeichnisse und regionalen Plattformen, wie gelbe-seiten.de, eintragen zu lassen. Auch besteht die Möglichkeit, Gastartikel für thematisch relevanten Seiten zu schreiben und dort dann einen Link auf die eigene Webseite zu platzieren. Eine erhebliche Komponente, die beim Aufbauen von Backlinks beachtet werden sollte, sind die No-Follow bzw. Do-Follow Attribute. Ein No-Follow Attribut, dass beim Setzen eines Links hinzugefügt werden kann, weist Google an, Backlinks nicht zur Ermittlung der Link-Popularität zu beachten. Daher sollte bei SEO Hamburg darauf geachtet werden, dass der Großteil der Backlinks, die auf die eigene Webseite verweisen, „Do-Follow“ sind. Neben dem guten Linkquellen (Links von hochwertigen Webseiten) gibt es auch schlechte Linkquellen. Dazu zählen Webseiten, die unter Spam-Verdacht stehen oder Webseiten von niederer Qualität, die aus automatisch generierten Inhalten bestehen. Diese Art von Links werden von Google negativ bewertet und sollten vermieden werden.

Social Signals

Im SEO Hamburg ist der zweite große Bereich der Offpage-Optimierung das Thema Social Signals. Dazu zählt beispielsweise das Nutzerverhalten in den Suchergebnissen. Google kann messen, welche Ergebnisse angeklickt werden und wie lange es dauert, bis der Nutzer das Ergebnis gefunden hat, wonach er gesucht hat. Wenn er nicht mehr auf die Suchergebnisseite zurückkehrt, hat der Nutzer seine Zielseite zu seinem Suchbegriff gefunden und Google vermerkt dies als positives Nutzersignal.

Technische Optimierung

Die technische Onpage-Optimierung ist ein Teilbereich der Onpage-Optimierung. Sie umfasst alle technischen Maßnahmen, die auf einer Webseite durchgeführt werden können und sich auf das Ranking auswirken. Im Folgenden wird auf die Elemente der technischen Onpage-Optimierung eingegangen.

SSL-Verschlüsselung / TLS-Verschlüsselung

Spätestens seit es die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gibt, sollte ein SSL-Zertifikat auf den meisten Webseiten verwendet werden. Die DSGVO schreibt vor, dass Webseitenbetreiber persönliche Daten des Besuchers verschlüsselt übertragen müssen. Im Jahr 2014 teilte der Google Mitarbeiter Johannes Müller mit, dass verschlüsselte Webseiten Rankingvorteile gegenüber „http-Seiten“ haben

Transport Layer Security (TLS) ist eine aktualisierte Version von SSL. Diese Version bietet eine noch höhere Sicherheit. Im allgemeinem Sprachgebrauch werden die Begriffe SSL und TLS synonym verwendet, jedoch sind es nicht die gleichen Protokolle. Die SSL-Verschlüsselung ist anhand des Schloss-Symbols im Google-Chrome-Browser erkennbar. Es ist zudem an der URL der Webseite zu erkennen, ob die Webseite ein SSL-Zertifikat besitzt. Wenn die URL mit „https“ statt „http“ beginnt, besitzt die Webseite ein SSL-Zertifikat.

Mobile Optimierung

In Deutschland surfen ca. 74 % der Internetnutzer mit mobilen Geräten im Internet. Daher sollten Webseiten auch auf diesen Geräten gut dargestellt werden. Google bewertet die „mobile Lesbarkeit“ und bevorzugt Webseiten, die für mobile Endgeräte optimiert sind und platziert diese besser.

Seit dem 1. Juli 2019 wird für alle neuen Webseiten nur noch die mobile Version der Seite zur Bewertung für das Ranking hinzugezogen. Google selbst sagt, dass die meisten Nutzer über Mobilgeräte auf die Google-Suche zugreifen und daher crawlt und indexiert der „Googlebot“ nur mit dem „Mobile Crawler“. Google nennt dies die Mobile First-Indexierung. Um herauszufinden, ob eine Webseite für Mobilgeräte optimiert ist, schlägt Google vor, dass von ihnen erstellte Tool zu nutzen. Den sogenannten „Mobile-Friendly Test“.

Schnelle Ladezeiten

Lange Ladezeiten von Websites sind besonders auf mobilen Endgeräten frustrierend. Google möchte nicht, dass Nutzer wegen langer Ladezeiten frustriert sind, daher ergibt es für Google Sinn, schnelle Websites im Ranking zu fördern.

Es macht nicht nur für Google Sinn, sondern auch für die Nutzer. Niemand hat Lust lange auf das Laden einer Webseite zu warten. Eine schnelle Ladezeit sorgt dementsprechend für mehr Conversions bzw. Verkäufe in Onlineshops und für eine verbesserte Nutzererfahrung, was sich wiederum positiv auf die Rankings auswirkt. 

Seit 2021 ist die Ladezeit auch ein offizieler Rankingfaktor. Google hat bestätigt, dass die sogenannten Core Web Vitals ab Juni 2021 ein Rankingfaktor sind und in die Bewertung einer Webseite miteinfließen.  

Suchmaschinen-Optimierung vs. Suchmaschinenwerbung

Oftmals werden wir gefragt, was wir von Suchmaschinenwerbung halten. In den Suchergebnissen findet man diese schließlich immer wieder. Studien zufolge ignorieren rund 70-80% der Suchenden die Werbeanzeigen.

Nichtsdestotrotz kann sich auch Google Ads lohnen, da es den Vorteil hat, schnell skalierbar zu sein. Allerdings ist es weder mittel- noch langfristig. Sobald Sie kein Budget mehr für Werbeanzeigen haben, können Sie auch keinen Umsatz mehr erzielen. SEO Hamburg hingegen ist deutlich langfristiger. Das zeigen auch unsere Referenzen aus der Vergangenheit.

Allerdings sehe ich SEO und SEA nicht als Gegner, sondern eher als Ergänzung an. Bis zum Break-Even-Point der Suchmaschinenoptimierung aus Hamburg kann man zuverlässig auf Google Ads setzen, sofern es kein Verlustgeschäft ist.

KPIs im SEO

Erfolgskennzahlen der Suchmaschinenoptimierung 

Um zu messen, wie erfolgreich die SEO-Maßnahmen sind, müssen gewisse SEO-Erfolgskennzahlen im Blick behalten werden, die im Folgenden näher erläutert werden.

Anzahl der über SEO gewonnenen Besucher

Dies ist mithilfe der Google Search Console möglich. Die Google Search Console eignet sich für diese Kennzahl, da das Tool direkt von Google stammt und somit den präzisesten Wert liefert. Wichtig ist es hierbei, die Daten, die vor der Optimierung gemessen werden mit den Daten, die nach der Optimierung gemessen werden, zu vergleichen.

Rankings und Sichtbarkeiten

Rankings zu überwachen ist ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung, da dort die Wirkung der SEO-Maßnahmen bereits als erstes sichtbar ist. Wenn ein Suchbegriff von Position 70 auf Position 20 vorrückt, lässt sich dies nicht anhand gestiegener Besucherzahlen erkennen, da die Position noch nicht optimal ist. Jedoch lässt sich bereits sehen, dass deutliche Fortschritte bei der Suchmaschinenoptimierung gemacht werden. Bei unserer Arbeit werden keine Durchschnittspositionen als Kennzahl genommen, da dieser Wert nicht aussagekräftig ist im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung. Es kann nämlich der Fall auftreten, dass sich zwar einige Rankings von den wichtigsten Keywords verbessert haben, jedoch gleichzeitig auch einige neue Suchbegriffe dazugekommen sind, die den Schnitt erstmal verschlechtern. Daher sollten die Positionen für jedes Keyword einzeln betrachtet werden.

Umsatz und Kundenanfragen

Die wohl wichtigste KPI ist das Umsatzwachstum bzw. die Neukundenanfragen. Mithilfe von Google Analytics lässt sich genau messen, welcher Umsatz (Bei Onlineshops) über welchen Kanal generiert wurde. Es lässt sich also genau sehen, wie der organische Kanal über einen gewissen Zeitraum für mehr Umsatz gesorgt hat. Das gleiche gilt auch für Neukundenanfragen (B2B).

Woran erkennt man eine gute SEO Agentur in Hamburg?

Eine SEO Agentur zu finden ist nicht schwer, denn mittlerweile gibt es Agenturen wie Sand am Meer. Allein in Hamburg gibt es über 50 SEO Agenturen, welche SEO Beratung oder SEO Umsetzung anbieten.

Viele SEO-Firmen oder Freelancer haben kaum SEO-Wissen, sind jedoch hervorragende Verkäufer und lullen die potenziellen Kunden mit fragwürdigen Aussagen ein. Eine solche Agentur zu engagieren kann sehr schnell nach hinten losgehen und schlimmstenfalls zu einem SEO-Penalty führen.

Woran erkennt man nun eine gute SEO Agentur Hamburg?

Erstmal wird Ihnen eine gute SEO Agentur Hamburg keine wilden Versprechungen machen. „In 4 Wochen auf Platz 1“ oder ähnliche Angebote sind unseriös, denn im Endeffekt kann man zwar nach bestem Gewissen arbeiten, am Ende wird jedoch Google entscheiden wer auf Platz 1 steht und wer nicht. Zudem ändert Google ständig seine Suchalgorithmen und auch die Konkurrenten betreiben Suchmaschinenoptimierung. Es fließen so viele Faktoren in Suchmaschinenoptimierung Hamburg ein, das eine Garantie einfach nicht seriös ist.

Weiterhin erkennt man eine gute SEO Agentur daran, dass diese keine Dumping Preise anbieten. SEO gibt es nicht für 200 €. SEO Maßnahmen oder eine SEO Beratung kosten viel Zeit, Erfahrung und teilweise auch Geld. Wenn Sie also einmalige SEO Angebote für 200 € sehen, sollten Sie einen großen Bogen darum machen.

Auch empfehlen gute Agenturen einen SEO-Audit zu Beginn. Zumindest eine SEO-Analyse sollte gemacht werden, damit man über die Stärken und Schwächen der Webseite Bescheid weiß und die größten Wachstumspotenziale erkennen kann. Eine Agentur, die direkt draufloslegt, ohne sich die Situation des Kunden individuell angesehen zu haben, ist nicht seriös.

Weiterhin sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie kalt von Agenturen angerufen werden. Diese Agenturen haben oft einen großen Fokus auf Vertrieb, sind aber oftmals nicht die besten SEO Experten. Gute Agenturen leben von ihrer Reputation, Empfehlungsmarketing und nicht zuletzt von den Inhalten, die sie publizieren. Die meisten guten Agenturen haben es arrogant gesagt nicht nötig den Fokus im Vertrieb zu setzen.

Gute SEO-Agenturen erkennt man zudem daran, dass diese selbst Suchmaschinenoptimierung betreiben und für Begriffe wie SEO Hamburg auf Platz 1 oder zumindest auf der ersten Seite zu finden sind.

Wie können wir Ihnen dann konkret helfen?

Wir bieten 2 Dienstleistungen rund um das Thema SEO Hamburg an. Zum einen bieten wir eine monatliche Betreuung an auf Basis eines monatlichen Retainers an. Durch den monatlichen Retainer können wir flexibel auf Veränderungen bei Google reagieren und die Schwerpunkte in der Suchmaschinenoptimierung Hamburg zeitnah anpassen.

In die laufende SEO-Betreuung können sowohl Kernaufgaben der Suchmaschinenoptimierung gehören, als auch SEO Maßnahmen aus benachbarten Disziplinen wie Content-Marketing oder Tracking.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: Denn nur wenn alle Faktoren optimal ineinandergreifen und kontinuierlich überwacht und verbessert werden, ist ein dauerhafter Erfolg möglich. Das bedeutet, wir erarbeiten zusammen mit Ihnen eine SEO-Strategie bzw. einen SEO-Fahrplan für Ihre Webseite und setzen gleichzeitig alle Maßnahmen um, die zu besseren Ergebnissen bei Google führen.

SEO ist ein fortlaufender Prozess, der nie vollständig abgeschlossen ist. Genau deswegen macht eine laufende SEO-Betreuung Sinn für viele Unternehmen.

Weiterhin bieten wir aber auch SEO-Audits an.

Wenn Sie lieber selbst alle Maßnahmen umsetzen wollen, dann ist unser SEO-Audit das richtige für Sie!

In unserem SEO-Audit überprüfen wir Ihre Website im Detail nach SEO-Kriterien. Insbesondere vor dem Start einer Zusammenarbeit oder nach einem Relaunch hilft ein SEO-Audit, Probleme aufzudecken und Potenziale zu entdecken.

Im Audit werden wir, als erfahrene SEO Agentur, Ihre Webseite im Hinblick auf Technik, Content und Linkprofil auswerten und Ihnen einen Fahrplan an die Hand geben, mit dem Sie Ihre Webseite bei Google nach vorne bringen können.

Unser Angebot als SEO Agentur Hamburg

Für viele ist die Dienstleistung Suchmaschinenoptimierung einer Agentur nicht greifbar. Deswegen möchten wir diese so greifbar wie möglich machen. Wenn Sie uns noch heute kontaktieren, haben Sie die Chance auf ein SEO-Analysevideo.

In dem Video zeigen wir Ihnen Ihr SEO-Potential auf, wie viele Personen nach Ihrer Dienstleistung suchen und was die Konkurrenten bislang besser machen als Sie. Schließlich ist auch dies ein Vorteil von SEO Hamburg. Es hängt oftmals nicht vom Budget ab, sondern von der Erfahrung und dem Wissen.

Warum ausgerechnet wir? Warum SEO aus Hamburg?

Unsere Kunden bestätigen es immer wieder: SEO ist für viele der Schlüssel zum Erfolg. Da wir uns regelmäßig international weiterbilden und immer auf dem neusten Stand der Materie sind, sind wir sehr überzeugt von unserer Dienstleistung und sprechen deswegen eine Geld-zurück-Garantie aus.

Sollten wir es nicht schaffen, für zwei relevante Suchbegriffe innerhalb der ersten 12 Monate auf der ersten Seite angezeigt zu werden, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Diese Klausel lässt sich auch noch individualisieren.

Schließlich mussten wir auch die Erfahrung machen, dass viele Kunden bereits im Voraus schlechte Erfahrungen mit SEO-Dienstleistern gemacht haben. Wir möchten uns hiervon distanzieren und mit Resultaten überzeugen.

Unsere kompletten Referenzen erfahren Sie in dem SEO-Analysevideo oder in einem persönlichen Gespräch vor Ort, per Zoom, oder per Telefon. Unsere SEO Agentur sitzt in Hamburg. Gerne kommen wir aber auch in Ihre Räumlichkeiten, um über ein mögliches gemeinsames Projekt zu sprechen.