Schritt 1 von 4

KOSTENFREIE PROJEKTANFRAGE FÜR ...

Webdesign Hannover – Mehr Kunden & Mehr Umsatz

Hannover ist mit rund einer halben Millionen Einwohner, die größte Stadt in ganz Niedersachsen und zugleich die Landeshauptstadt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele große Unternehmen Ihren Standort in Hannover haben, wie beispielsweise die TUI AG oder die ContiTech AG. Doch auch viele kleine Unternehmen sind in Hannover ansässig. Egal ob große oder kleine Firma, eines gilt für beide Fraktionen. In der heutigen Zeit ist eine gute Webseite Pflicht für jedes Unternehmen geworden. Wir leben im digitalen Zeitalter und daher kann man sich nicht nur auf Empfehlungen verlassen, wenn man Neukunden gewinnen möchte. Eine Webseite, die modern und verkaufsstark programmiert ist und zugleich für Suchmaschinen optimiert, funktioniert wie eine Verkaufsmaschine, die Sie einmal starten müssen und dann wie von Zauberhand automatisch neue Anfragen für Sie generiert. Die Konkurrenz schläft nicht und wenn Sie nun als Unternehmen aus Hannover keine eigene Webseite oder nur eine veraltete Webseite besitzen, läuft Ihnen die Konkurrenz den Rang ab. Potenzielle Kunden wissen nämlich dann gar nicht von Ihrem Angebot und können es folglich auch nicht in Anspruch nehmen. Doch was macht eine optimierte Internetseite nun aus und was versteht man überhaupt unter Webdesign Hannover oder unter Webdesign Hamburg? Dieser Frage werde ich nun auf den Grund gehen.

Wofür überhaupt eine Webseite?

Eine Webseite dient als eigenes Marketinginstrument. Sie soll Ihr Unternehmen im Internet präsentieren und Ihrer Zielgruppe alle nötigen Informationen Ihrer Firma und Ihrer Dienstleistung liefern.

Serviceinfos wie Öffnungszeiten, Kontaktmöglichkeiten, Ruf-Nummern etc. gehören auf eine gute Webseite genauso wie einen News-Bereich, um Ihre Zielgruppe immer auf dem Laufenden zu halten. Ihre Praxis macht im Sommer für 2 Wochen zu? Gut, veröffentlichen Sie diese Nachricht auf Ihrer Webseite, damit Ihre Patienten Bescheid wissen.

Zudem ist es möglich über Live-Chat Apps direkt mit Ihren potenziellen Kunden zu interagieren und zu kommunizieren. Diese Art von Messenger-Marketing genießt derzeit einen großen Hype.

Insgesamt stellt eine Webseite die Basis für jede weitere Online-Marketing Maßnahme dar und wenn Sie jetzt noch keine besitzen, dann wird es jetzt spätestens Zeit!

Webdesign Hannover

Woran erkennt man gutes Webdesign Hannover?

Jetzt haben Sie endlich den Beschluss gefasst, sich mit Webdesign auseinanderzusetzen. Doch was macht gutes Webdesign aus und wie kann ich es für meine Internetpräsenz anwenden? Im Folgendem werde ich auf die wichtigsten Punkte bei der Gestaltung von Internetseiten eingehen.

Ihre Homepage muss schnell sein

Keiner hat Lust auf lange Ladezeiten. Weder Ihre Zielgruppe noch Google. Ja richtig, Google mag keine langen Ladezeiten, da es der Meinung ist, dass es die Nutzererfahrung einschränkt und verschlechtert und folglich rankt Google langsame Webseiten schlechter in den Suchergebnissen. Auch ist es wichtig, dass die Seite auf mobilen Geräten und Tablets schnell lädt, da dort die Nutzer noch ungeduldiger sind, als wenn diese am PC sitzen.

Gutes Webdesign wirkt einladend

Sie haben nicht viel Zeit, um Besucher von Ihrer Webseite zu überzeugen. Sorgen sie also dafür, dass Sie von der ersten Sekunde an die Nutzer in Ihren Bann fesseln. Beispielsweise können große Slider, mit klaren Call-to-Actions, also bestimmten Aufforderungen an die Nutzer, dazu beitragen die Besucher zum verweilen einzuladen. Webdesign Hannover ist schnelllebig. Was heute noch als modern erscheint, ist morgen schon wieder veraltet. Machen Sie sich über die neuesten Webdesign Standards schlau und versuchen Sie diese zu implementieren.

Benutzerfreundlichkeit ist wichtig

Wenn es eine Eigenschaft gibt, die jede Internetseite eines Unternehmens haben muss, ist es die Benutzerfreundlichkeit. Machen Sie sich schon von Anfang an Gedanken darüber, wie Sie Ihre Webseite strukturieren wollen. Sorgen Sie zudem für Übersichtlichkeit, denn es gibt kaum etwas nervigeres, als wenn man nicht das findet, wonach man sucht. Ein guter Webdesigner Hannover kann dabei helfen. Potenzielle Kunden sollten direkt erkennen, wie Sie durch die Internetseite navigieren zu haben, um das zu finden, wo nach diese auch suchen. Vor allem für ältere Leute stellen unübersichtliche Webseiten ein großes Hindernis dar.

Webdesign Hannover

Guter Content ist Pflicht

Nicht nur für Suchmaschinen ist guter, einzigartiger Content von großer Bedeutung. Auch für Ihre Zielgruppe ist guter Content wichtig, denn dadurch werden Sie als Experte in Ihrem Gebiet wahrgenommen und können somit potenzielle Kunden besser von Ihrer Dienstleistung überzeugen. Ihre Platzierungen auf Google werden besser werden und Sie werden durch noch mehr Keywords, also Suchbegriffen, gefunden und erhöhen somit den Traffic auf Ihrer Homepage. Zeigen Sie Google, dass Ihre Website relevant ist, indem Sie regelmäßig neue Inhalte publizieren und nicht nur alle 2 Jahre.

Webdesign Hannover muss neugierig machen

Vor allem in der heutigen Zeit, in der man nur so von Werbung zugeschüttet wird, ist es wichtig hervorzustechen. Falls Sie einen Webdesigner aus Hannover aufsuchen, legen sie Wert darauf, dass dieser weiß wie sich beeindruckende Webseiten erstellen lassen. Schauen Sie sich Referenzen von der Agentur an und lassen Sie sich einen kostenfreien Designvorschlag anfertigen, um sich von dessen Arbeit zu überzeugen. Ästhetisches Webdesign sorgt dafür, dass Nutzer länger auf Ihrer Website verweilen und verbessert somit gleichzeitig Ihre Platzierung in den Suchmaschinen.

Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Um ein erfolgreiches Geschäft zu betreiben, müssen Sie Ihre Zielgruppe kennen. Das gilt auch in der digitalen Welt. Welche Art von Menschen wollen Sie mit Ihrer Internetpräsenz ansprechen? Denn wichtiger als ein optisch ansprechendes Design, ist eine Homepage, die die richtige Zielgruppe anspricht. Beispielsweise lässt die Sehkraft bei älteren Menschen oft nach. Da macht es Sinn größere Schriftarten zu verwenden und die Struktur so einfach wie möglich zu halten.  Wenn Ihre Zielgruppe hingegen jünger ist, macht es Sinn die Webseite möglichst modern zu designen. Egal ob bei Ihnen jetzt Webdesign Hannover oder Webdesign Bremen im Fokus steht, Sie müssen an Ihre Zielgruppe denken.

Webdesign Hannover

Die Website muss responsive sein

Mittlerweile ist es schon fast Standard geworden, aber ich erwähn es lieber nochmal. Ihre Webseite MUSS responsiv esein. Was bedeutet das? Das bedeutet, dass sich das Design Ihrer Homepage allen mobilen Geräten und Tablets anpasst. Sprich: Ihre Seite sieht auf allen Geräten gut aus und lässt sich auch leicht bedienen. Es ist also nicht notwendig, wie früher, auf mobilen Geräten zu „zoomen“ um die Inhalte der Webseite zu erkennen. In der heutigen Zeit surfen mehr als 60 % der Nutzer mit dem Smartphone im Internet. Daher wäre es fahrlässig, responsives Webdesign Hannover außer Acht zu lassen. Denn es ist Ihre Pflicht, jedem Besucher die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Auch für die Suchmaschinen ist es wichtig, dass die Page „mobile-friendly“ ist. Seit dem Update des Google-Algorithmus im Jahr 2014 straft Google Webseiten ab, die keinen Wert auf responsives Design legen. Wir leben im Jahr 2019. Webdesign muss nicht nur gut aussehen, sondern auch auf jedem Gerät vernünftig funktionieren. Lassen Sich von Ihrer Werbeagentur Hannover beraten.

Optimieren Sie Ihre Webseite für Suchmaschinen

Wir haben nun schon öfter in dieser Anleitung von Suchmaschinenoptimierung und Google gesprochen. Aber warum ist dieses Thema so wichtig für Webdesign Hannover? Sie müssen sich das so vorstellen: Wenn Sie alle oben genannten Tipps beherzigen haben Sie eine optisch ansprechende und zu der Zielgruppe passende Webseite. Der erste Schritt ist also gemacht. Gutes Webdesign ist aber kaum was wert, wenn Sie keine Besucher auf Ihrer Webseite haben. Klar, Sie können sich auch Traffic einkaufen, in Form von bezahlter Werbung, aber dann haben Sie nur solange Besucher, bis Ihr Budget verbraucht ist. Eine langfristigeres und rentableres Marketing stellt SEO (Search engine optimization)  dar. Dabei wird versucht, Ihre Webseite für bestimmte Suchbegriffe möglichst weit oben in den Suchergebnissen zu platzieren, so dass Leute, die direkt nach diesen Begriffen suchen, Ihre Webseite finden und von Ihrem Angebot profitieren können. Gestalten Sie Ihre Internetseite also nicht nur für potenzielle Kunden, sondern auch für Suchmaschinen. Hauptsächlich ist hierbei Google gemeint, da Google ein Marktanteil von 93% aufweist. Die Suchmaschinenoptimierung wird in On-Page Optimierung und in Off-Page Optimierung unterteilt. On-Page bezieht sich auf alles was auf einer Webseite passiert. Also interne Verlinkung, Ladegeschwindigkeit, Struktur, Inhalte usw. Bei der Off-Page-Optimierung geht es meistens um sogenannte Backlinks, das sind Verweise (Verlinkungen) von anderen Webseiten auf Ihre Webseite. Google sieht diese als Referenz an und wertet Ihre Seite somit auf. Egal ob für Webdesign Oldenburg, Webdesign Osnabrück oder für Webdesign Hannover. Suchmaschinenoptimierung ist essenziell für jedes Unternehmen in Niedersachsen. Mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung finden Sie hier.

Was kostet Webdesign Hannover?

Das lässt sich meistens nicht pauschal sagen, denn Unternehmen haben individuelle Anliegen und für individuelle Anliegen gibt es individuelle Lösungen und somit auch individuelle Preise. Allgemein lässt sich sagen, dass Sie bei uns günstigere Preise bekommen, da wir die Tätigkeit als Webdesigner freiberuflich ausüben und somit geringere Kosten als größere Agenturen haben, die Ihre hohen monatlichen Kosten über die Kunden tragen müssen. Ein One-Pager fängt bei uns beispielsweise bei 599€ an. Dennoch können sie qualitative Leistungen erwarten. Referenzen unserer Webdesign-Projekte können Sie sich auf unserer Homepage anschauen. Auch bei der Suchmaschinenoptimierung besitzen wir als Online-Marketing Agentur die nötige Erfahrung und Expertise. Sie haben diesen Artikel ja wahrscheinlich auch über Google, durch den Begriff Webdesign Hannover gefunden.  Auch nach der Gestaltung Ihrer Webseite übernehmen wir gerne die Verwaltung der Seite gegen eine monatliche Gebühr. Zur Verwaltung gehören tägliche Back-ups und einpflegen von neuen Inhalten so wie die Beseitigung von auftretenden Problemen. Die Rechnung würden wir dann monatlich stellen.

Sichern Sie sich Ihren Kostenfreien Designvorschlag

Ich hoffe, Ihnen ist nach dem Lesen dieses Artikels klar geworden, wieso Webdesign von so großer Relevanz ist. Wenn Sie nun jemanden beauftragen möchten, der Expertise in den Bereichen Webdesign und Suchmaschinenoptimierung vorzuweisen hat, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Und da wir nicht nur große Töne spucken wollen, bieten wir Ihnen einen kostenfreien Designvorschlag an, damit Sie sich von unserer Arbeit überzeugen können. Also lassen Sie Ihre Konkurrenten nicht an Ihnen vorbeiziehen und füllen Sie das Projektanfrageformular aus, um Ihren Designentwurf zu erhalten. Sie haben nichts zu verlieren.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...


Schritt 1 von 4

KOSTENFREIE PROJEKTANFRAGE FÜR ...