Webdesign für Anwälte

Mehr Mandanten, mehr Umsatz und mehr Gewinn für Ihre Kanzlei!

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Online-Marketings! Lassen Sie sich jetzt kompetent und vollkommen unverbindlich beraten.

Logos

Webdesign für Anwälte

Sie besitzen bereits eine Webseite, aber haben bisher keine oder kaum Mandanten darüber gewonnen?

Oder Sie haben noch gar keine Webseite, wollen jedoch von Anfang an alles richtig machen und eine Webseite für Ihre Kanzlei entwickeln lassen, die Ihnen messbar mehr Mandanten bringt?

Dann haben wir die Lösung für Sie!

Eine individuelle Webseite, die gestaltet wurde um aus Besuchern zahlende Mandanten zu machen und nebenbei auch noch gut aussieht!

Nicht falsch verstehen! Eine schöne Webseite ist wichtig, jedoch ist gutes Design nur die Grundlage. Eine schöne Webseite alleine verkauft nichts, denn Ihre Webseite muss Conversion-Optimiert (Verkaufsfördernd) sein.

Webdesign Agentur
Webdesign Oldenburg

Mehr BesucherAnfragenKunden

Jede Website sollte ein klar definiertes Ziel besitzen!

Mögliche Ziele wären zum Beispiel:

– die Kaufabwicklung

– die Kontaktaufnahme

– die Anmeldung im Newsletter

Diese angestrebten Ziele bezeichnen wir als Conversion. Dabei ist das Verhältnis zwischen allen Website Besuchern und denen, die das vorab definierte Ziel umsetzen, die Conversion-Rate . Das gezielte Verändern von Inhalten auf Website oder Landingpage bezeichnen wir als Conversion Rate Optimization

Sie erhalten von uns nur Webdesign für Anwälte, das mit den richtigen psychologischen Prinzipien ausgestattet sind und Ihre Zielgruppe in glückliche Mandanten verwandelt.

Wir sprechen daher nur Anwälte & Kanzleien an, die über ihre Webseite Kunden gewinnen wollen.

„Statt Künstlern braucht man gute Design-Handwerker“

Was uns unterscheidet?

Herkömmliche Agentur

  • Nutzt vorgefertige Vorlagen als Designgrundlage

  • Achtet nur aufs Design und nicht auf die Conversion

  • Keine langfristige, digitale Strategie-Planung

  • Weiß selbst nicht wie sie Besucher bekommen soll („Tut nicht das, was sie predigt“)

Proactive Media

  • Konzipiert ein individuelles & zugeschnittenes Design

  • Gutes Design als Grundlage & Conversion-Optimierung („Webseiten, die verkaufen“)
  • Entwickelt für Sie Strategien, wie Sie mehr Besucher & Kunden bekommen

  • Diverse Top-Platzierungen(1-3) auf Google für relevante Suchbegriffe („Webdesign Oldenburg“, „Webdesign Bremen“ „Webdesign Osnabrück“ und viele mehr)

Lassen Sie uns über Ihr neues Projekt sprechen!

Was Kunden über uns sagen

Proactive Media hatte die Aufgabe unsere Webseite zu modernisieren. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Stefan Konradi, BUND Haustürfüllungen

Eine wirklich sehr geduldige und kompetente Agentur. Es wurde auf all meine Wünsche eingegangen und so lange umgesetzt bis ich vollkommen zufrieden war.

Ein junges frisches Unternehmen das tolle Arbeit leistet und bestrebt ist alles korrekt zu verrichten. Unseren Onlineshop haben die jungs sehr gut hinbekommen und alles so wir wir es gewünscht haben. Ich kann dieses Unternehmen zu 100% weiterempfehlen

Bilal Issa, Pizzeria Mamma Mia

Lassen Sie uns über Ihr neues Projekt sprechen!

Die Gründer von Proactive Media stehen Ihnen für alle Fragen rund um Ihr neues Projekt zur Verfügung. Auch wenn es mal nicht geschäftlich werden sollte und Sie einfach nur einen Rat brauchen, sind wir für Sie da!

Rufen Sie spontan an oder füllen Sie unser unten stehendes Anfrageformular aus!

Florian Beqiri

Geschäftsführer

Rinor Mehmeti

Geschäftsführer

Loading

Webdesign für Anwälte

Webdesign für Anwälte wird immer wichtiger. Viele Anwälte und Anwaltskanzleien aus den größeren Städten Deutschlands, wie beispielsweise Bremen, Hamburg oder Hannover haben bereits erkannt, wie wichtig eine optimierte Webseite mit anschließender Suchmaschinenoptimierung ist und freuen sich nun über viele neue Mandanten.

Leider gibt es immer noch viele alteingesessene Kanzleien, die nur auf Empfehlungen hoffen und noch nicht den Sinn und das Potenzial hinter einer eigenen Internetseite sehen.

Wieso diese Denkweise fatal sein kann und wie eine für Anwälte optimierte Webseite strukturiert und aufgebaut ist, wird in diesem Artikel näher erläutert.

Webdesign für AnwälteWieso benötigen Anwälte eine Webseite?

Viele potenzielle Mandanten recherchieren zuerst im Internet, bevor sie eine Rechtsberatung aufsuchen. In den meisten Fällen wird die Wahl eines Anwalts auf einige wenige Optionen beschränkt.

Wenn Ihre Kanzlei keine eigene Webseite besitzt, kommen Sie gar nicht erst in die engere Auswahl. Ist Ihre Webpräsenz veraltet und nicht für Suchmaschinen optimiert, sieht es für Sie ebenso schlecht aus.

Welche Punkte sind nun für eine optimierte Webseite für Anwälte und Kanzleien ausschlaggebend?

Woran erkennt man ein professionelles Webdesign für Anwälte?

Wenn sie den Beschluss gefasst haben, eine Webseite für Ihre Kanzlei zu erstellen bzw. erstellen zu lassen, sind Sie bereits auf einem guten Weg und den größten Teil Ihrer Konkurrenz schon voraus.

Aber wie sieht eine qualitativ hochwertige Webseite nun aus?

Responsives Design

Ein Großteil der potenziellen Mandanten sucht auf mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets, nach einem Advokaten. Es wäre somit fahrlässig, wenn Ihre Webseite kein responsives Design hätte, also ein Design, welches sich jedem mobilen Gerät anpasst.

Sie müssen es als Ihre Pflicht sehen, Ihren Besuchern, die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Daher sollten Sie diesem Punkt besondere Aufmerksamkeit schenken.

Auch Google wird eine mobil-optimierte Webseite einer nicht-mobil-optimierten Webseite immer vorziehen.

Bewertungen

Ermutigen Sie Ihre Bestandskunden dazu Bewertungen und Testimonials zu hinterlassen. Sie können dafür Portale wie ProvenExpert oder Trustpilot nutzen.

Menschen hören auf andere Menschen und gute Bewertungen sorgen dafür, dass potenzielle Mandaten Vertrauen zu Ihnen und Ihrer Kanzlei aufbauen. Vor allem in der Rechtsberatung ist der Vertrauensaspekt immens wichtig, immerhin geht es dabei teilweise um Existenzen.

Besonders gut eignen sich hierbei Video-Testimonials, da Sie noch mehr Vertrauen erzeugen, als Testimonials in Text-Form, die natürlich auch leicht gefälscht werden können.

Webdesign für Anwälte muss schnell laden!Webdesign für Anwälte

Wenn jemand eine Rechtsberatung benötigt, ist es in vielen Fällen so, dass diese Person die Beratung dringend und schnell benötigt. Deswegen sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Webpräsenz schnelle Ladezeiten besitzt, um Ihre Besucher nicht direkt zu verlieren.

Auch für die Suchmaschinenoptimierung sind schnelle Ladezeiten ein wichtiger Rankingfaktor. Dies gilt besonders in der mobilen Suche.

Benutzerfreundlichkeit steht an erster Stelle

Jeder benötigt irgendwann mal eine Rechtsberatung ob im Familienrecht, Strafrecht, Baurecht oder IT-Recht. Daher ist es wichtig, dass Ihre Webseite für alle Altersgruppen und für alle sozialen Schichten optimiert ist. Halten Sie Ihr Menü übersichtlich, damit potenzielle Mandanten schnell finden, wonach sie suchen. Stellen Sie wichtige Formulare in PDF-Form zum Drucken bereit. Geben Sie Ihren Besuchern auch mit, wie diese Sie am besten erreichen können, um einen Termin zu vereinbaren.

Welche Leistungen bieten Sie an?

Auf welches Rechtsgebiet hat sich Ihre Kanzlei spezialisiert? Webdesign für Anwälte sollte so aufgebaut sein, dass ein Besucher schnell erkennt um was für eine Kanzlei es sich handelt. Dies kann auch Mandanten dabei helfen, zu erkennen, dass der Besuch Ihrer Kanzlei auch für andere Familienmitglieder von Vorteil sein kann.

Content ist wichtig

Sie haben nicht umsonst jahrelang studiert und gelernt. Sie sind ein Experte in Ihrem Gebiet! Positionieren Sie sich also auch so. Publizieren Sie Inhalte über bestimmte Rechtsthemen, bei denen Sie sich gut auskennen.

So werden Sie von potenziellen Mandanten als Fachmann wahrgenommen. Auch können Sie hierbei für Klarheit in bestimmten rechtlichen Fragen sorgen und somit die Anzahl an falsch informierten Menschen klein halten.

Webdesign für Anwälte muss gut aussehen!

Ein sehr wichtiger Teil beim Webdesign für Anwälte ist das Design. Ihre Webseite sollte modern wirken und insgesamt gut aussehen. Eine Kanzlei sollte sich immer seriös präsentieren. Nutzen Sie also keine „unseriösen“ Schriftarten wie „Comic Sans“ oder ähnliches. Setzen Sie auf ein klares, seriöses Design, welches sich für jede Altersgruppe gut eignet. Laden Sie professionell geschossene Fotos von sich und Ihren Mitarbeitern hoch. Lassen Sie Fotos von Ihrer Kanzlei und ihren Räumlichkeiten schießen um direkt mehr Vertrauen mit den Besuchern aufzubauen.

Vergessen Sie zudem nicht einen klaren „Call-to-Action“ zu nutzen. Ein Call-To-Action ist eine Aufforderung an die Besucher einer Webseite und teilt ihnen mit, was sie als nächstes zu tun haben. In Fall einer Kanzlei-Seite wäre dies beispielsweise „Jetzt Termin vereinbaren“.

Mit einem Call-to-Action schaffen Sie es, die Besucher Ihrer Webseite in Mandanten zu verwandeln!

Optimieren Sie Ihre Seite für Suchmaschinen!

Wenn Sie alle Schritte befolgt haben, haben Sie nun eine benutzerfreundliche, für Mobilgeräte optimierte und optisch ansprechende Webseite für Ihre Kanzlei! Der erste richtige Schritt wurde getan! Was bringt die beste Webseite aber, wenn diese nicht gefunden wird? Genau, nicht sonderlich viel. Es ist von enormer Wichtigkeit, dass Ihre Webseite Besucher bekommt. Um dies zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Einerseits kann man bezahlte Werbung auf Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram schalten. Dies würde im klassischen Marketing der „Push-Strategie“ entsprechen. Dies macht für Anwälte jedoch wenig Sinn, denn Rechtsberatung wird meistens erst aufgesucht, wenn ein akutes Problem besteht. In diesem Fall sucht der Großteil der Menschen auf Google nach einer Kanzlei, die ihnen helfen könnte.

Das Suchmaschinenmarketing teilt sich in 2 Kategorien auf. Einmal in Google-Ads (früher Google Adwords) und einmal in Suchmaschinenoptimierung.

Mit Google-Ads haben Sie die Möglichkeit mit bestimmten Suchbegriffen wie „Strafrecht Berlin“ für Ihre Kanzlei zu werben. Jedoch sorgt zunehmende Konkurrenz dafür, dass die Preise pro Klick immer weiter ansteigen. Ist Ihr Budget mal aufgebraucht, bekommen Sie auch keine neuen Besucher mehr. Hier kommt nun die Suchmaschinenoptimierung ins Spiel, denn SEO(Search-Engine-Optimization) ermöglicht es Ihnen für relevante Suchbegriffe ganz oben in den organischen Suchergebnissen zu stehen. Sie zahlen hierbei kein Geld an Google und co. und erhalten dennoch laufend neue Besucher.

Kleines Beispiel: Der Begriff „Rechtsanwalt Berlin“ wird 3000mal im Monat gesucht. Wenn nur 1% der Suchenden auf Ihre Webseite gelangen und davon die Hälfte zu Mandaten wird, hätten Sie 15 neue Kunden gewonnen!

Dies zeigt wie stark Suchmaschinenoptimierung sein kann. Webdesign für Anwälte sollte also immer auch für Suchmaschinen optimiert sein. Die Suchmaschinenoptimierung wird meistens in 2 Kategorien unterteilt.

Die erste Kategorie ist die On-Page Optimierung. Die On-Page Optimierung umfasst alle Maßnahmen, die Sie auf Ihrer Webseite selbst anwenden können. Beispielsweise die interne Verlinkung, die Meta-Beschreibungen etc.

Die zweite Kategorie ist die Off-Page Optimierung. Die Off-Page Optimierung umfasst alle Maßnahmen, die sich außerhalb der Webseite abspielen. Hierbei geht es hauptsächlich um die Erstellung von „Backlinks“. Backlinks sind Verlinkungen von Webseiten auf Ihre Webseite. Google sieht dies als Referenz an und belohnt Ihre Webspräsenz mit guten Platzierungen.

Mehr über Suchmaschinenoptimierung erfahren Sie in unserem Artikel über SEO.

Gerne können wir Sie hierbei ausführlich beraten. Immerhin haben Sie diesen Artikel über den Suchbegriff „Webdesign für Anwälte“ gefunden.

Webdesign für AnwälteWas kostet Webdesign für Anwälte?

Da jede Kanzlei individuell ist und unterschiedliche Anforderungen besitzt, legen wir nur individuelle Preise für jeden Klienten fest.

Eine Standard Kanzlei-Website fängt bei uns beispielsweise bereits ab 999€ an.

Schauen Sie sich gerne unsere Referenzen unserer Agentur an oder sichern Sie sich einen kostenfreien Designentwurf, um sich vollends von unserer Qualität zu überzeugen.

Wir lassen Sie auch nach der Gestaltung der Webseite nicht im Stich! Nach der Gestaltung Ihrer Kanzlei-Seite übernehmen wir gerne die Verwaltung der Homepage gegen eine monatliche Gebühr. Die Rechnung stellen wir monatlich.

Jetzt kostenfreien Designvorschlag sichern!

Wir hoffen, dass Ihnen nun klar geworden ist, wieso sich Webdesign für Anwälte lohnt und rentiert. Beauftragen Sie uns als Ihre Webdesign-Agentur für Ihre Kanzlei. Für kurze Zeit bieten wir potenziellen Kunden einen kostenfreien Designvorschlag an. Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus und jemand aus unserem Team wird sich zeitnah bei Ihnen melden. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Konkurrenz an Ihnen vorbeizieht und investieren Sie in eine optimierte Webseite!