Webdesign Oldenburg – Alles was Sie wissen müssen.

Oldenburg ist mit rund 160.000 Einwohnern eine der größten Städte in ganz Niedersachsen. Daher ist auch klar, dass viele bekannte Unternehmen ihren Sitz in der Stadt haben. Aber auch viele kleine und mittelständische Unternehmen haben ihr Zuhause in Oldenburg gefunden. Als modernes Unternehmen im Jahr 2019 kann man sich nicht nur auf Mundpropaganda und lokale offline Werbung verlassen. Wer besonders viele Kunden erfolgreich akquirieren möchte muss im Internet präsent sein und dies funktioniert schließlich mit einer eigenen Webseite am besten. Die Webseite ist wie eine digitale Visitenkarte für jedes Unternehmen. Sie vermittelt den ersten Eindruck für den potenziellen Kunden und für den ersten Eindruck gibt es ja bekanntlich keine zweite Chance. Wenn man nun im Jahr 2019 keine eigene Webseite besitzt, kommt Ihr Unternehmen gar nicht in die Auswahl, wenn Kunden nach Ihrer Dienstleistung suchen. Mittlerweile kann man davon ausgehen, dass fast jeder Ihrer Mitbewerber, aus dem Gebiet Oldenburg, im Internet vertreten ist, also lassen Sie sich nicht von Ihrer Konkurrenz abhängen und beschäftigen Sie sich mit dem Thema Webdesign Oldenburg.

Webdesign Oldenburg

Wofür braucht man eine Webseite?

In erster Linie soll eine Webseite als eigenes Werbemittel dienen. Sie soll die eigene Zielgruppe ansprechen und bei der hohen Anzahl an Internet Nutzern ist Werbung im Internet eine der effektivsten Werbemaßnahmen.

Auch der Kontakt mit den Kunden kann über das Internet viel leichter und besser gepflegt werden. Kunden haben die Möglichkeit über E-Mail direkt mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten. Eine weitere moderne Möglichkeit ist das Messenger Marketing, bei dem die Kunden direkt auf der Webseite über eine kleine Chat-Applikation mit dem Unternehmen chatten können. Zudem lassen sich Telefon-, Mobil- oder Faxnummern direkt über die Internetseite abrufen.

Auch Serviceinformationen wie Öffnungszeiten, Routenplanung, Preise etc. gehören zu einer guten Webseite dazu und geben dem Kunden alle nötigen Informationen, die er benötigt.

Zusätzlich bietet Webdesign Oldenburg auch die Möglichkeit, Neuigkeiten von dem Unternehmen mit seinen Kunden zu teilen. Es gibt kein anderes Medium was dies schneller umsetzen kann als das Internet. Weder in Tageszeitungen noch auf Informations-Broschüren lassen sich Informationen so schnell ändern oder ergänzen wie auf der eigenen Webseite.

Allgemein lässt sich sagen, dass in der heutigen Zeit eine Webseite für jedes Unternehmen ein Muss darstellt und wenn man noch keine besitzt, wird man sich langfristig nicht erfolgreich gegen die Konkurrenz behaupten können.

Was zeichnet gutes Webdesign aus?

Wie eingangs schon erwähnt, kann man die Webseite als eine Art digitale Visitenkarte betrachten. Bei keinem anderen Medium ist der erste Eindruck entscheidender als bei dem eigenen Internetauftritt. Daher kommt man im Jahr 2019 um ein durchdachtes Webdesign mit entsprechender Konzeption nicht herum. Im Folgenden werde ich näher auf die wichtigsten Punkte des Webdesign in Oldenburg eingehen.

Laden Sie ihre Besucher ein

Gutes Webdesign soll die Besucher von Sekunde 1 an fesseln und einladen. Bringen sie visuell ansprechende Inhalte und setzen Sie Call-to-Action Buttons ein, bei denen die Kunden direkt Interaktionen vornehmen können. Im Jahr 2019 wirken vor allem große Bilder und Banner modern und beeindruckend. Schauen Sie sich einfach die Seiten von Apple, Uber, PayPal etc. an und Sie wissen was ich meine. Ihre Internetseite soll begeistern und zum Verweilen einladen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Verwirklichung ihrer Traum Webseite. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und sichern Sie sich ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.

Vermeiden Sie lange Ladezeiten

Eine Webseite muss nicht nur gut aussehen, sondern auch zügig und fehlerfrei laden. Auch sollte drauf geachtet werden, dass auf jedem Endgerät geringe Ladezeiten gegeben sind. Bei gutem Webdesign wird also eine separate Anpassung für Mobil-Geräte wie Handys oder Tablets erforderlich. Die ersten Sekunden sind entscheidend und eine langsame Internetseite wirkt nicht besonders anziehend. Auch bei der Suchmaschinenoptimierung wirken sich lange Ladezeiten schlecht für das Google Ranking aus.

Webdesign Oldenburg

Sorgen Sie für Benutzerfreundlichkeit

Es gibt nichts schlimmeres als eine komplett unübersichtliche Webseite. Sorgen Sie für eine gut durchdachte Struktur und Übersicht um Ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Vor allem für ältere Personen stellt das Internet noch oft eine Herausforderung dar und da kann eine Internetseite ohne Struktur nur abschreckend sein. Auch die Bedienbarkeit ist wichtig. Die Kunden sollten sofort erkennen wie sie durch Ihre Seite navigieren können um an die gewünschten Informationen zu gelangen.

Neugierde wecken

Besonders in der heutigen Zeit, in der man nur so mit Werbung zugeschüttet wird, muss man versuchen die Neugier des Besuchers zu wecken. Eine moderne und schön gestaltete Webseite weckt das Interesse der Kunden und macht Lust auf mehr. Es lässt die Besucher länger auf Ihrer Seite verweilen, was zum einen gut für das Google Ranking ist und zum anderen die Conversion-Rate erhöht. Nutzen Sie Mittel wie Bilder, Videos, Musik oder interaktive Elemente um auf sich aufmerksam zu machen. Neugierde zu wecken ist eine der wichtigsten Künste bei der Webseitenerstellung.

Bringen Sie guten Content

Die schönste und auffälligste Webseite bringt nichts, wenn Ihre Inhalte nicht relevant für Ihre Zielgruppe sind. Ihre Besucher werden sofort auf anderen Webseiten ausweichen, wenn sie nicht innerhalb von Sekunden das finden, nachdem sie gesucht haben. Der Inhalt einer Webseite sollte informativ sein, gut strukturiert sein und auch optisch anziehend wirken.

Legen sie Wert auf Zielgruppenorientierung

Gutes Webdesign muss zielgruppenorientiert sein. Wer ist ihre Zielgruppe? Welche Gruppe von Menschen wollen Sie mit Ihrer Webseite ansprechen? Das sind alles Fragen, die Sie und der Webdesigner sich stellen müssen. Denn noch wichtiger als ein schickes Design, welches oft auch Geschmackssache ist, ist eine Webseite, die die richtige Zielgruppe anspricht.

Beispielweise lässt die Sehkraft bei älteren Menschen oft nach. Dementsprechend ist es sehr hilfreich, wenn die Schriftgröße dementsprechend angepasst wird und etwas größer dargestellt wird als üblich.  Außerdem interessieren sich ältere Menschen auch eher für Benutzerfreundlichkeit und Seriosität als für ein hippes Design. Jüngere Menschen hingegen, fühlen sich wohler, wenn sie auf modernen, optisch beeindruckenden Webseiten surfen.

Also, achten Sie bei Ihrer Wahl für Webdesign Oldenburg darauf, dass die Webagentur besonders diese Punkte beim Design berücksichtigt.

Halten Sie es schlicht

Eine zu „überdesignte“ Seite funktioniert möglicherweise nicht so gut wie Sie es annehmen. Wenn sich zu viele Elemente auf einer Seite befinden, kann dies dazu führen, dass Besucher von der Hauptintention Ihrer Webseite abgelenkt werden.  Simples Webdesign funktioniert diesbezüglich meist besser. Ein simples und sauberes Webdesign lässt Ihre Webseite nicht nur optisch ansprechend wirken, sondern hilft dem Benutzer auch, nahtlos von einer Seite zur anderen zu navigieren. Halten Sie ihr Design so einfach wie möglich, damit die Besucher diese leicht bedienen können und sich auch schnell auf der Webseite orientieren können.

Webdesign Oldenburg muss responsive sein

Heutzutage ist es fast schon zur Pflicht geworden, seine Webseite für Mobilgeräte zu optimieren. Aber wieso ist responsive Design eigentlich so wichtig? Mittlerweile surfen mehr als 60 % der Internetnutzer mit dem Smartphone im Internet. Wenn Ihre Webseite nicht auf allen mobilen Geräten gut ausschaut und sich auch nicht leicht bedienen lässt, dann besteht die Chance, dass sie den Kampf gegen Ihre Konkurrenten verlieren.

Der wichtigste Vorteil eines responsiven Layouts ist die Garantie, dass jeder Benutzer eines Geräts das bestmögliche Erlebnis auf Ihrer Website hat.

Mit dem Google-Algorithmus-Update erhöht ein responsives Webdesign die Sichtbarkeit in Suchmaschinen – weil Google Webseiten bevorzugt die „mobile-friendly“ sind. Eine Website mit einem effektiven mobil-freundlichen Webdesign wird fast immer in den Suchergebnissen über einer Webseite angezeigt, die nicht responsive ist.

Eine für Mobilgeräte optimierte Webseite kann nicht nur zu mehr Leads und somit zu mehr Umsatz für Ihr Unternehmen führen, sondern steigert auch die Kundenzufriedenheit. Im Jahr 2019 muss Webdesign Oldenburg nicht nur gut aussehen, sondern muss auch auf dem Desktop, Tablet und dem Smartphone reibungslos funktionieren. Ihre Webagentur Oldenburg kann Ihnen helfen dies zu erreichen.

Nutzen Sie Suchmaschinenoptimierung

Webdesign Oldenburg

Jetzt haben wir eine schön gestaltete Webseite und zusätzlich noch gute, relevante Inhalte aber was bringt die beste Internetseite, wenn sie nicht gefunden wird. Erstellen Sie Ihre Internetseite nicht nur für potenzielle Kunden, sondern auch für Suchmaschinen. Suchmaschinen schauen nicht nur auf Bilder, sondern auf Programmierung, Struktur und vor allen Dingen auf Inhalte und Relevanz. In unserem Artikel „Warum Sie eine SEO Agentur benötigen“ wird näher auf die Suchmaschinenoptimierung eingegangen. Gutes Webdesign verbindet heutzutage die Elemente Webgestaltung und SEO. Lassen Sie sich von jemanden beraten, der beides beherrscht. Treten Sie noch heute an uns ran, um ein kostenloses Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Was kostet Webdesign Oldenburg?

Der Preis ist von Projekt zu Projekt verschieden. Denn kleine Projekte, sind meist schneller erledigt als große Projekte. Dies wird aber auch im ersten Beratungsgespräch besprochen. Wir übernehmen auch gerne nach der Konzeption und Gestaltung Ihrer Webseite gegen eine monatliche Gebühr die Verwaltung Ihrer Seite. Die Rechnung würden wir monatlich stellen. Diese erfolgt immer einem Monat nach dem Vertragsabschluss. Wenn der Vertrag beispielsweise am 8.11. abgeschlossen wird, erhalten Sie immer am 8. eine Rechnung. Im Vergleich zu anderen Agenturen können wir geringere Preise anbieten, da wir diese Tätigkeit nur als Freiberufler ausüben. Dennoch können Sie eine hohe Qualität erwarten. Schauen Sie sich auf unserer Startseite einfach die angegebenen Referenzen an oder treten Sie an uns heran, um weitere Referenzen zu erhalten. Auch unsere Webseite haben wir selbst konzeptioniert und programmiert.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Webdesign in Oldenburg ist für jedes Unternehmen in Oldenburg wichtig. Egal, ob Sie ein regionales Unternehmen mit Ladengeschäft betreiben oder eine Tankstelle sind. Wenn Sie keine eigene Internetpräsenz besitzen, dann existieren sie schlichtweg nicht. Lassen Sie sich nicht von der Konkurrenz verdrängen und investieren Sie in eine professionell gestaltete Website. Ihre Kunden und nicht zuletzt Sie werden es nicht bereuen! Nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.


Wie hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,97 von 5)
Loading...
Schritt 1 von 4

Kostenfreie Projektanfrage für..